Mon-Fri 12.00 - 18.00 06648 – 918 12 79

Tattoos

Ich mache Tattoos. Die ersten 1991. Seit 1997 bin ich selbstständig als Tätowierer. Nach 14 Jahren in Fulda bin ich Anfang 2019 in mein Privatstudio nach Bad Salzschlirf umgezogen. Auch hier setze ich zusammen mit alten und neuen Kunden individuell angefertigte Tätoideen um. In dem privaterem Rahmen des Studios konzentriere ich mich mehr auf von mir bevorzugte Stile. Düster, traditionell oder japanisch um einige Beispiele zu nennen. Was das im einzelnen bedeutet lässt sich. in meiner Galerie erkennen.

Ich finde Tätowierungen müssen hygienisch, haltbar, sauber und professionell gemacht sein.

Mir gefallen Tattoos die aussehen wie Tattoos.

D.h: Gute Platzierung, Linien, Schatten evtl. Farbe. Die Planung findet meist im Vorgespräch mit Skizzen/Zeichnung auf Papier oder dem Körper statt. Sollte ich der Meinung sein, das ich bestimmte Anfragen nicht ausführen kann oder will, werde ich diese ablehnen.

Mir ist die Zusammenarbeit mit meinen Kunden sehr wichtig. Das beste Ergebnis ist, wenn am Ende beide Seiten zufrieden sind!

Für Termine schreibt oder ruft mich an.

Kunst

Ich mache Kunst. Kunst gibt mir die Möglichkeit, frei tätig zu sein und meine Vorstellungskraft Raum zu geben. Beeinflusst durch 70er/80er Jahre Comics, Musik, Film, Bücher und Subkulturen arbeite ich in verschiedenen Medien. Unter anderem Grafik, Malerei, Skulptur, Kinetic oder auch Mischung der jeweiligen Komponenten.

Viele meiner Bilder basieren im wesentlichen auf Linie, Fläche und Kontrast. Die Farbe schwarz bildet hierbei die Grundlage. Düsteres, (Alb) Traumhaftes, aber auch Kritik an neuen Medien und Gesellschaft sind bevorzugte Themengebiete. Pop-up artige Gedankenbilder versuche ich in einfachen und eingängiger Weise auf den Punkt zu bringen.

Bei meinen 3dimensionalen Arbeiten stehen in der Regel handwerkliche Praktiken und das zusammensetzen von gefundenen und gesammelten Gegenständen im Vordergrund, welche ich in neuem Kontext zusammensetze. Ergänzt wird dies durch die Herstellung notwendiger Teile. Das kann Nähen, Löten, Schnitzen, plastisches Gestalten, Malen, sprich jegliche Technik sein, die mich zum gewünschten Ergebnis führt. Ein hier immer wiederkehrendes Thema ist die Vergänglichkeit an sich, die auch schon Ausdruck in den verwendeten Materialien findet. Alte, vergessene, weggeworfene Dinge, mit Patina und Rost, ausgestopfte Tiere und Knochen. Metal, Holz, Leder oder Plastik sind meine möglichen Grundmaterialien.

Bei Kaufinteresse an Objekten sowie Bildern als auch Ausstellungsangeboten  schreiben Sie mir. Oder nutzen Sie meinen Shop

Auftragsarbeiten

Gerne führe ich Aufträge aus, die im Rahmen meiner Techniken und Möglichkeiten stehen. Als Beispiele bereits erfolgte Arbeiten steht der Menupunkt Auftragsarbeiten zur Verfügung. Darüber hinaus verweise ich auf den gesamten Inhalt meiner Galerien. Ideen, die an mich herangetragen werden, arbeite ich mit meinem Kunden aus und/oder unterbreite ich Vorschläge. Während der Umsetzung kann mit mir Rücksprache gehalten werden und der Prozess in Teilschritten mitverfolgt werden.

Für Anfragen schreiben oder rufen Sie mich einfach an.

Noch Fragen? Schreib mir

E-Mail